Regional-Literatur


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
61 - 90 von 113 Ergebnissen

Inhalt

Wilhelm Müller: Die Sage weiß ...
Johann Wilhelm Ludwig Gleim: Spruch
Edgar Eugen Köhler: Wanderlust
Josef Mahr: Wunder Leben
Margitta Mielke: Kapriolen
Joseph Freiherr von Eichendorff: Da steht eine Burg ...
...
6,60
Versandgewicht: 300 g

Inhalt

Wilhelm von Scholz: aus dem Heute ...
Bert Brennecke: Stadt am Strom
Rolf Dormann: Strom
Wilhelm Ribbeck: Der Sonnenstrahl
Friedrich von Matthisson: Der Frühlingsabend
Wilhelm Ribbeck: Mailied
...
6,60
Versandgewicht: 300 g

Inhalt

Theodor Fontane: Guter Rat
Kurt Liebmann: Halberstadt
Gerhard Huhn: Februar
Kurt Besser: Landschaft in der Oranienbaumer Heide
Martin Selber: Miene Börde
Helga Schettge: Retrospektive: 1. MAI
...
6,60
Versandgewicht: 300 g

Schwerpunktthema: Geschichte und Geschichte

978-3-938380-89-5

Das Kreisbuch 2010 behandelt als Schwerpunktthema ein weiteres Kapitel unserer Landkreisgeschichte, und zwar das der Landwirtschaft. Die hierfür ausgewählten Beiträge belegen eindrucksvoll, welcher tiefgreifende Strukturwandel auch in diesem Lebens- und Arbeitsbereich stattgefunden hat. 

17,90
Versandgewicht: 800 g

Schwerpunktthema: Handwerk und Gewerbe im Landkreis Helmstedt

978-3-86289-009-5

„Wer will fleißige Handwerker sehn …“. Dieses bekannte Kinderlied könnte mit dem diesjährigen Schwerpunktthema in Verbindung gebracht werden. Der überwiegende Teil der Beiträge befasst sich mit dem Handwerk sowie dem Handel im Landkreis Helmstedt. 

17,90
Versandgewicht: 800 g

Schwerpunktthema: Kinder- und Jugendzeit im Landkreis Helmstedt

978-3-86289-034-7

In überwiegend recht persönlichen Berichten werden die Erlebnisse aus verschiedenen Jahrzehnten, angefangen bei den 1930er Jahren bis hinein in die 1990er Jahre, festgehalten. 

17,90
Versandgewicht: 800 g

Schwerpunktthema: Sagen, Fakten und Geschichten zu Bauwerken, Plätzen sowie Ortschaften im Landkreis Helmstedt

978-3-86289-048-4

Liebe Leserinnen und Leser,

vor Ihnen liegt der 20. Jahrgang unseres Kreisbuches. Über 200 Autorinnen und Autoren haben in den zurückliegenden Jahren rund 440 Texte zur Verfügung gestellt.
Die beachtliche Anzahl der bisher erschienenen Beiträge ist im Internet unter www.helmstedt.de in der Rubrik Kultur und Freizeit/Publikationen/Kreisbücher zu finden.
18,90
Versandgewicht: 800 g

Schwerpunktthema: 25 Jahre Grenzöffnung und Wiedervereinigung

978-3-86289-088-0

Vorwort
Liebe Leserinnen und Leser,
noch im Sommer 1989 war es für die meisten Menschen in Ost und West unvorstellbar, dass der Traum von einem wiedervereinigten Deutschland wahr werden könnte. Doch es kam anders.
 
18,90
Versandgewicht: 800 g

Ankommen

Hilfe für syrische Flüchtlinge
Eine Dokumentation

978-3-86289-208-2
 

2015, die „Flüchtlingskrise”. Eine große Anzahl vor allem syrischer Flüchtlinge trifft in Deutschland und auch in der Zentralen Aufnahmestelle Halberstadt ein. 

15,00

Leutenot – Sachsengänger – Schnitterkasernen
Landwirtschaftliche Arbeitsmigration in der preußischen Provinz Sachsen 1871 bis 1914, dargestellt am Beispiel der Magdeburger Börde und Umgebung

978-3-86289-148-1
Arbeitsmigration ist keinesfalls ein Phänomen unserer Zeit. Wanderungen der Arbeit wegen hat es auch schon vor über einhundert Jahren gegeben, auch, oder besonders in der Magdeburger Börde und den angrenzenden Gebieten. Vielleicht sind viele von uns sogar Nachkommen einstiger Wanderarbeiter. Schwerpunkt sind die sogenannten „Sachsengänger“. 

10,00
Versandgewicht: 400 g

Historische Zeitmesser Sachsen-Anhalt, Band 2

Sonnenuhren in der Landeshauptstadt Magdeburg, in der Magdeburger Börde und im Harz

978-3-935358-38-5

Die in beiden Bänden Historische Zeit­messer – Sachsen-Anhalt erfassten und vorgestellten Sonnenuhren sind Ausdruck der vielseitigen, kulturhistorischen Bemü­hungen der Menschen, sich mit nützlichen und schmückenden Gegenständen, mit einem äußerst praktischen Nutzen, zu umgeben.

7,60
Versandgewicht: 300 g

Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg

978-3-928703-56-7

mit einem Essay von Uwe Jens Gellner
 
Hans-Wulf Kunze entwickelt in seinen Fotografien eine Sicht, die das Kloster Unser Lieben Frauen auf eine Weise annimmt, wie es sich dem Besucher darstellt, der hier das älteste Bauwerk der Stadt und einen Ort gewachsener historischer Identität findet, einen Ausstellungsort für museale Sammlungen, Kunstausstellungen und Konzerte – einen kulturellen Ruhepunkt. ...
 
 

 

10,10
Versandgewicht: 500 g

Der langsame Aufgang des Morgensterns von Wittenberg

Eine Studie und eine Erzählung über die Herkunft von Katharina von Bora

978-3-932090-59-2

Die Herkunft der Gattin des Reformators Martin Luther, Katharina von Bora, *29. Januar 1499, ist geklärt. 

10,10
Versandgewicht: 500 g

Das Magdeburger Stadtwappen

978-3-928703-60-4

Überall in unserer Stadt treffen wir das Magdeburger Stadtwappen in den verschiedensten Formen und Gestaltungsweisen an: am Rathaus in Stein gehauen, mit bunten Bemalungen, oder im Kloster Unser Lieben Frauen. Reich geschmückt bietet es sich dem Betrachter am Magistratsgebäude bei der Hauptwache, oder als Glasgestaltung in den Fenstern des Rathauses...

15,30
Versandgewicht: 600 g

An Elbe und Saale, zwischen Hakel und Heide.

Sachzeugen der Kulturgeschichte - Ein Kunstreisenbegleiter.

2. Auflage

Band 1 der Beiträge zur Kulturgeschichte der Magdeburger Börde und ihrer Randgebiete

978-3-932090-69-1

Die Magdeburger Börde ist eine der an Denkmalen reichsten Kulturlandschaften Deutschlands, wird aber bisher kaum als Ziel von Kunstreisen wahrgenommen. Dabei sind es in der Börde neben der eigenartigen Kultur-Steppenlandschaft mit ausgedehnten Weizen- und  Rübenfeldern sowie der bodenständigen Flora und Fauma vor allem die Zeugen menschlicher Kultur, die das Gebiet zwischen Ohre und Bode so sehens- und liebenswert machen...

20,40
Versandgewicht: 1.500 g

Magdeburg und das Land östlich der Elbe – von Zerbst bis Havelberg

Band 3 Beiträge zur Kulturgeschichte der ostelbischen Kreise

978-3-935358-15-6

Wer einmal sein Boot auf der Elbe von Wittenberg nach Wittenberge über mehr als 200 Kilometer von Wind und Wellen treiben ließ, hatte Muße, nicht nur die einzigartigen Fluß- und Uferlandschaften zu genießen, sondern auch mit seinen Gedanken in der großen Vergangenheit des ge­schichtsträch­ti­gen Stromes zu verweilen...

20,40
Versandgewicht: 1.500 g

Zwischen Harz, Huy und Hakel.

Sachzeugen der Vergangenheit – ein Kunstreisenbegleiter

Band 1 der Beiträge zur Kulturgeschichte des Vorharzes und seiner Randgebiete

978-3-932090-80-6

Wer bei klarem Herbstwetter auf den Höhen des Huy steht und auf das weite bunte Tal mit den graublauen Bergen des Harzes im Hintergrund schaut, fühlt, daß ein besonderer Landstrich vor ihm liegt...

 

20,40
Versandgewicht: 900 g

Herr Linse berichtet

Fotografien aus dem Magdeburger Umland 1933-1935

978-3-932090-00-4

Die Fotos von Karl Meyer, die vom Magdeburger General-Anzeiger in den Dreißiger Jahren veröffentlicht wurden, zeigen die Menschen der ländlichen Umgebung von Magdeburg im täglichen Leben, bei der Arbeit, bei Festlichkeiten, bei der Freizeitgestaltung.

10,10
Versandgewicht: 600 g

Die Chronik von Magdeburg-Alte Neustadt.
Geschichte eines Stadtteils, seiner Häuser und Menschen

978-3-86289-151-1

Die Alte Neustadt – Ersterwähnung im 9. Jahrhundert, Stadtrecht und selbstständige Landstadt seit 1230 – wurde erst 1886 in Magdeburg eingemeindet. Ihr Schicksal war aber immer eng mit dem Magdeburgs verbunden. 

25,00
Versandgewicht: 800 g

Einer achts, der andere betrachts... Das Rathaus Wernigerode

978-3-928703-71-0

Stadtführer belauscht
Vor dem Wernigeröder Rathaus steht eine Gruppe Touristen, die sich von einem Mitglied der Stadtführergilde das imposante Gebäude im Herzen der »Bunten Stadt« erklären läßt.

5,00
Versandgewicht: 500 g

Lexikon der Volkseigenen Güter im Bezirk Magdeburg und ihrer Direktoren

978-3-938380-07-9

Volkseigene Güter waren Landwirtschaftbetriebe in staatlichem Eigentum der Deutschen Demokratischen Republik. Von der Bodenreform 1945 bis zur Vereingung Deutschlands 1990 spielten sie in der Landwirtschaft der DDR eine bedeutende Rolle.

20,40
Versandgewicht: 800 g

Menschen und Merkwürdigkeiten so zu Barleben 1650 bis 1700 gelebet und sich ereignet

Aus alten Urkunden, Repertorien und Regesten mühsam transcribiret und auf 300 Seiten dargestellet von Ernst-Walter Paasch, doctor agr. habil.

978-3-938380-84-0

Mit „Merkwürdigkeiten“ waren früher Ereignisse gemeint, die wert sind, im Gedächtnis behalten zu werden, die also bemerkenswert sind und nicht Begebenheiten, die fraglich oder kurios erscheinen. 

19,90
Versandgewicht: 800 g

Das magische Dreieck

Bremen - Riga - Dubrovnik. Rolandfiguren im europäischen Raum

978-3-928703-22-2

Die Prager Karlsbrücke mit ihrer Statuengalerie und dem herrlichen Ausblick auf die „goldene“ Stadt zieht zu jeder Jahreszeit begeisterte Besucher an. 

20,40
Versandgewicht: 1.000 g

Stätten der Reformation

Von Eisleben bis Trient

978-3-928703-69-7

Das vorliegende Buch unternimmt eine fiktive Reise von Eisleben bis nach Trient und passiert dabei so weit entfernte Stationen wie Genf in der Schweiz und Sigtuna in Schweden. 

25,00
Versandgewicht: 1.000 g

Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg vom 11. bis 17. Jahrhundert

978-3-932090-05-9

Zum Geleit

Mit dem Titel »Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburgs: Stift - Pädagogium - Museum« veröffentlichten wir vor einem Jahr, Ende 1995, ein erstes Kompendium wissenschaftlicher Aufsätze, dokumentarischer Quellen und Fotos zur Geschichte des ältesten erhaltenen Bauwerkes der Stadt. Die im Vorwort in Aussicht gestellte erste Ausstellung wie die weitere Erforschung werden jetzt eingelöst bzw. um einen wesentlichen Abschnitt bereichert. ...

20,40
Versandgewicht: 1.000 g

Vom süßen Anfang bis zum bitteren Ende.

100 Jahre Fahlberg-List in Magdeburg – mehr als eine Betriebsgeschichte

978-3-938380-06-2

Fahlberg-List ist nicht einfach ein Betrieb in Magdeburg. Der Betrieb hat in seiner ü̈ber 100-jährigen Geschichte die Stadt mitgeprägt. Tausende Magdeburger haben hier einen großen Teil ihres Lebens verbracht...

19,90
Versandgewicht: 800 g

Mit allerhöchster Bewilligung.

Zur Geschichte und Entwicklung des Puppentheaters in der Stadt Magdeburg und ihrer weiteren Umgebung.

Band 2 der Beiträge zur Kulturgeschichte der Magdeburger Börde und ihrer Randgebiete

978-3-932909-53-0

Es gibt nur wenige umfassende regionalhistorische Darstellungen über das Puppenspiel. Johannes Richter hat eine geschrieben, und er vereint in diesem Buch all das Wissen und die Informationen über die Geschichte des Puppenspiels in Magdeburg und Sachsen-Anhalt, die er in Jahrzehnten zusammengetragen hat...

10,00
Versandgewicht: 600 g

Die Stadt in der schönen Literatur. 

Eine Anthologie Herausgegeben von Stadtbibliothek Magdeburg.

Einleitung von Peter Petsch. Bearbeitet von Rainer Bonack.

978-3-938380-14-7

Literatur stellt Fragen und gibt mehr, als nur Antworten - auch wenn sie auf manche Fragen keine Antwort weiß. Die Literatur über Magdeburg erzählt von Blütezeiten, der Selbstbehauptung und den Niederlagen der Stadt während ihrer 1200-jährigen Geschichte ebenso wie von ihrem ganz normalen Alltag in friedlichen Jahren...

20,40
Versandgewicht: 900 g

AGO-Flugzeugwerke. Vom Gitterrumpf zur Me 262

978-3-86289-078-1

Der Autor René Scheer beschreibt am Beispiel der AGO-Flugzeugwerke die Entwicklung der Luftfahrtindustrie von 1909 bis 1950. Einleitend werden die Otto-Werke und die Ago Flugzeugwerke in Berlin Johannisthal vorgestellt. 

49,90
Versandgewicht: 1.400 g

Band 2 Das große Sagenbuch vom Braunschweiger Land

Von K wie Kirchbrak bis Z wie Zorge

978-3-928703-87-1

Die Braunschweiger Landschaft ist reich an Sagen. In jedem Ort werden Geschichten erzählt, die es nur dort gibt, bestimmte Stoffe kehren aber auch häufig wieder. Der historisch sicherlich immer vorhandene Kern wurde durch die Erzähler von Generation zu Generation für die Zuhörer interessant gemacht. 

12,70
Versandgewicht: 800 g
61 - 90 von 113 Ergebnissen