Kreisbuch 2014/15 Landkreis Helmstedt


Kreisbuch 2014/15 Landkreis Helmstedt

18,90
Versandgewicht: 800 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Schwerpunktthema: 25 Jahre Grenzöffnung und Wiedervereinigung

978-3-86289-088-0

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,
noch im Sommer 1989 war es für die meisten Menschen in Ost und West unvorstellbar, dass der Traum von einem wiedervereinigten Deutschland wahr werden könnte. Doch es kam anders.
Als sogenannte Zeitzeugen haben wir noch deutlich die Bilder der friedlichen Revolution vor Augen. Wir erinnern uns an die Ereignisse kurz vor der Grenzöffnung, die rasante Entwicklung nach dem 09. November 1989 und ganz besonders an die Stimmung, die damals herrschte. Der Gedanke an das herzliche Miteinander, die spontan geknüpften Kontakte, die gegenseitige Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft ruft immer noch ein Gefühl der Freude und Dankbarkeit hervor, diesen Teil deutscher Geschichte miterlebt haben zu dürfen.
25 Jahre sind inzwischen vergangen, 25 Jahre, in denen sich auch im Landkreis Helmstedt vieles gewandelt hat. So ist es z.B. mittlerweile selbstverständlich, nicht nur nach Braunschweig und Wolfsburg, sondern auch nach Magdeburg zum Arbeiten, Studieren oder Einkaufen zu fahren.
Zahlreiche Berichte im Kreisbuch 2014/15 verdeutlichen die Veränderungen seit der Grenzöffnung und Wiedervereinigung in unserer Region. Die Autorinnen und Autoren haben sich mit dem Thema auf vielfältige Art und Weise auseinander gesetzt, sodass dieses Buch ein buntes Bild der vergangenen 25 Jahre widerspiegelt. Im Vordergrund stehen persönliche Erlebnisse im privaten und öffentlichen Bereich. Des Weiteren sind u.a. Berichte zur Sichtweise der jüngeren Generation sowie zu einem Forschungsprojekt enthalten.
Der thematische Schwerpunkt des Buches wird durch einen Gesamtüberblick zur historischen Entwicklung der Grenze im Landkreis Helmstedt vom Mittelalter bis heute ergänzt.
Herzlich danken möchten wir allen, die zum Gelingen des 21. Jahrgangs dieser Schriftenreihe beigetragen haben. Ohne die engagierte Arbeit der Autorinnen und Autoren sowie des Redaktionsteams wäre die Herausgabe der Publikation in der vorliegenden Form undenkbar.
 
Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünschen wir mit dem Kreisbuch 2014/15 eine unterhaltsame sowie informative Zeitreise.
 
Helmstedt, im August 2014
 
Rolf-Dieter Backhauß        Hans Werner Schlichting
     1. stellv. Landrat                    Erster Kreisrat
 

 

Inhalt:
Schwerpunktthema: 25 Jahre Grenzöffnung und Wiedervereinigung
Vorwort
Von Bornum am Elm nach Langenweddingen (Magdeburger Börde) – Von Jürgen Beese
„Gastfrei zu sein vergesst nicht…“ – Von Peter Hennig
Eine wertvolle Freundschaft – Von Heike Lessat
Kuratorium Unteilbares Deutschland – Von Rolf Owczarski
Verbotener Ausflug ins Sperrgebiet; Die Walbecker Stiftsruine – Von Rolf Peters
Helmstedter und Calvörder Bürger wandern gemeinsam am Tag der Deutschen Einheit – Von  Jürgen Schrader
Der Anfang von etwas – Von Manfred Stoppe
„Über Grenzen hinweg“ – Schülerseminar Helmstedter Universitätstage – Von Birgit Wippich
Es wuchs zusammen … – Von Günter Fuchs
Die Beendorfer Heimattreffen in den Jahren 1964 bis 1990; Ein Beendorfer Blick auf 25 Nachwendejahre – Von Claus Hansper
Geburtshelfer für die GEW Sachsen-Anhalt – Von Hartmut Beyer
Territoriale Entwicklung des Landkreises Helmstedt im Wandel politischer Ordnungen – Von Wolfgang Pschichholz
Neustart im Westen – Von Beate und Frank Schliephake 
Barneberg – Warberg. Intensive Partnerschaft mit schwerem Start – Von Hermann Koerber
Braunkohlenbergbau im Einflussbereich der mitteldeutschen Grenze vor und nach der Grenzöffnung 1989 – Von Peter Mutzbauer
Träume kennen keine Grenzen – Von Gabriele Schossig 
Mein Erlebnis bei der Grenzöffnung – Von Helmut Styn 
Bevor die Grenze fiel. Ein besonderer Tag im Mai 1989 – sechs Monate vor dem Mauerfall – Von Ingrid Betz 
Eine Begegnung mit Hindernissen – Von Walter H. Bradt
Einige Schlaglichter aus mehr als 25 Jahren – Von Joachim Bittner 
Is doch wat an? – Von Ilse Köhler
Das Gute überwiegt bei weitem – Von Achim Walther  
Erkundungen im vergessenen Raum. Ein Braunschweiger Projekt zur Erforschung des Zonenrandes – Von Benedikt Einert und Michael Ploenus 
Harbke – Von Wolfgang Rischer
Die dramatischen Wochen ab September 1989 im Spiegel ausgewählter Berichte im Oschersleber Lokalteil der Magdeburger Volksstimme und in der Braunschweiger Zeitung – Von Hans-Günter Appuhn 
25 Jahre Grenzöffnung und Wiedervereinigung Deutschlands – Von Hans-Jürgen Fanselow 
Grenzwanderungen – Ein persönlicher Lebensweg zwischen Ost und West – Von Eckehart Beichler 
Die Grenzübergangsstelle (GÜSt) Marienborn in Veröffentlichungen der Braunschweiger Zeitung – Von Gabriele Küster
Schülerinnen und Schüler in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn. Mangelndes Wissen oder neues Geschichtsbewusstsein? – Von Sascha Möbius 
Miteinander leben – miteinander lernen – Von Andreas Fox
Blick in die Vergangenheit – 1964 – Von Rolf Owczarski
Blick in die Vergangenheit – 1965 – Von Wolfgang Pschichholz
Bei Hornburg – Von Wolfgang Rischer
Interessantes über den Landkreis Helmstedt
Die Autoren
 

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur