Jacobs, Karl-Heinz/Richard, Robert – Wahlitz


Jacobs, Karl-Heinz/Richard, Robert – Wahlitz

10,00
Versandgewicht: 400 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Ein Kleinod im Jerichower Land – Von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart der Gemeinde Wahlitz

978-3-935358-65-1

Das Dorf Wahlitz zählt nicht zu den bekanntesten Orten des Landes Sachsen-­Anhalt. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich der Ort als ein historisches Schatzkästlein, gefüllt mit vorgeschichtlichen Funden von über 6000 Jahren alten menschlichen Siedlungen, einer mittelalterlichen Heeres- und Poststraße und vielem mehr. 

Die Zeit verändert die Menschen, Städte und Dörfer verändern ihr Gesicht. Am Rande der Dünenlandschaft im Urstromtal der Elbe sind auf Äckern und Kiefernschonungen Straßen und Wege entstanden, Häuser reihen sich aneinander.
Die Autoren waren bemüht, die geschichtliche Entwicklung und den Lebensraum von Wahlitz aufzuarbeiten und darzustellen. Dem Leser soll die Möglichkeit eröffnet werden, die geschichtliche Entwicklung des Dorfes zu erkennen. 
Möge diese Chronik dazu beitragen, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger und ihre Liebe zur Heimat zu stärken.
Wir danken allen, die unsere Arbeit unterstützt haben. Insbesondere möchten wir danken: Herrn Günther Grau, ehemaliger Bürgermeister, Wolfgang Rauls, Horst und Heiner Wolter, Eberhard Schopp, Ehepaar Beyer, Jens Klingemann, Margrit Peters, Bürgermeisterin von Menz, Frau Nägele, Heike Winkelmann, Landgesellschaft Sachsen-Anhalt, Ehepaar Ludwiczak und der Familie von Nathusius.

 

Die Autoren 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur