Neu

Jackowicz, Siegfried – Zuckerdorf Klein Wanzleben – Ein Dorf und seine Geschichte(n)

20,00
Versandgewicht: 900 g


Verfügbare Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Zuckerdorf Klein Wanzleben – Ein Dorf und seine Geschichte(n)

Band 16 der Beiträge zur Kulturgeschichte der Magdeburger Börde und ihrer Randgebiete

978-3-86289-189-4

Siegfried Jackowicz erzählt über das Zuckerdorf Klein Wanzleben von der Ersterwähnung bis zur heutigen Ortschaft der Stadt Wanzleben-Börde: der 30-jährige Krieg, der Brand von 1792, die Zuckerfabrik, Klein Wanzleben im Ersten und Zweiten Weltkrieg, das Züchtungsinstitut, das Tulpenfest, ein Hauch von Woodstock, Schulgeschichten, Fußballverein, Frauenchor und Schwimmbad … Es sind viele Seiten der Geschichte Klein Wanzlebens, die er in Geschichten und Bildern darstellt.

Inhalt 
Die Ersterwähnung Klein Wanzlebens 
Der 30-jährige Krieg 
Der große Brand vom 26. April 1792 
Klein Wanzleben und die Franzosenzeit  
Aus der Schulchronik Klein Wanzlebens bis zum Ersten Weltkrieg 
Der Erste Weltkrieg bringt viel Leiden 
Die Zuckerfabrik Klein Wanzleben 
Die Weltwirtschaftskrise 1882 und ihre Folgen 
Die Eliten der Zuckerfabrik – wie lebten sie? 
Klein Wanzleben in der Zeit der Weimarer Republik 
Der Reichspräsident besucht Klein Wanzleben 
Die medizinische Versorgung im Ort 
Ein Rundgang durch Klein Wanzleben 
Der Fußballverein und das Schwimmbad entstehen 
Das japanische Abenteuer 
Die NS-Zeit mit ihrem anfänglichen Aufschwung für Klein Wanzleben 
Das Große Fest – die Sedanfeiern 
Ein normales Jahr in Klein Wanzleben – 1935! 
Die Fremdarbeiter in Klein Wanzleben 
Schule im Krieg 
Nicht alle beteiligen sich am faschistischen Wahnsinn 
Widerstand eines führenden Zuckerfabrikfunktionärs 
Die Rekrutierung des „Volkssturmes“ in Klein Wanzleben 
Tagebuch Meta Rabbethges über die Zeit des Krieges 
Klein Wanzleben und die letzten Kriegstage 
Der Krieg ist für Klein Wanzleben zu Ende – die US-Armee kommt 
Gewalt und unerwartete Hilfe 
Die Zeit der militärischen Besatzung 
Die Engländer besetzen für kurze Zeit Klein Wanzleben 
Klein Wanzleben unter sowjetischem Militär 
Der Antifa-Ausschuss in Klein Wanzleben 
Das schwierige Leben unter den sowjetischen Militärs 
Die Zuckerfabrik in der Zeit der sowjetischen Besatzung 
Klein Wanzleben in den frühen Jahren der DDR 
Die Regenschirmbande und Erich Witten 
Das Tulpenfest 
Strafgefangene arbeiten in der Zuckerfabrik 
Der Dorfklub – und ein Hauch von Woodstock erreicht Klein Wanzleben 
Schlag gegen die Privatwirtschaft in Klein Wanzleben 
Ein fußballverrücktes Dorf flippt aus 
Dr. Walter Wöhlert – das Urgestein des Ortes 
Die Industrielle Rindermastanlage (Irima) Klein Wanzleben 
Deutsch-deutsche Beziehungen beeinflussen in Klein Wanzleben die Rindermast 
Die ZBE Klarwasser-Gülle 
Eine staatliche (stattliche) Anekdote 
Die Zuckerfabrik in der DDR Zeit 
Das Institut für Rübenforschung unter Professor Johannes Oehme 
Mein Leben als Lehrer in Klein Wanzleben 
Das Zusammenleben im Ort 
Klein Wanzleben kurz vor der Wende 
Die Wasser und Abwasserproblematik in Klein Wanzleben – Ohne Wasser, merkt euch das … 
Das unsägliche Erbe des Ministeriums für Staatssicherheit „MfS“ 
Der Frauenchor Klein Wanzleben 
Das Institut für Rübenforschung in der Wendezeit 
Die KWS kehrt an ihren Ursprungsstandort Klein Wanzleben zurück 
Das Ende des Instituts für Rübenforschung 
Die Kampfgruppen aus Klein Wanzleben 
Ende des VEB Saat-& Pflanzgutes in Klein Wanzleben und der Brand 
Das Ende der Zuckerfabrik und ihr Neubeginn 
Die Rindermastanlage nach der Wende 
Die politische Wende und der Sozi Andreas Freese 
Klein Wanzleben verändert sich 
Der Kampf um den Erhalt der Kirche 
Das finanzielle Katastrophenjahr 
Erneute Aufbauhilfe Klein Wanzleber Zuckerarbeiter in Asien 
Einem Brüderpaar aus der Börde gelingt der Sprung in die Marktwirtschaft 
2019 – das Jahr des Feuerteufels in Klein Wanzleben 
Das Ende der Polytechnischen Oberschule (POS)/Sekundarschule in Klein Wanzleben 
Klein Wanzleben und seine Tradition im Turnen/Akrobatik 
Schlussgedanken

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuerscheinungen, Beiträge zur Kulturgeschichte der Magdeburger Börde und ihrer Randgebiete, Regional-Literatur