DEUREGIO 18 – Wat maken …?! Niederdeutscher Literaturwettbewerbes DEUREGIO Ostfalen 2012


DEUREGIO 18 – Wat maken …?! Niederdeutscher Literaturwettbewerbes DEUREGIO Ostfalen 2012

5,00
Versandgewicht: 300 g


Wat maken …?!

978-3-86289-052-1

aus dem Vorwort

Dieses Büchlein vereint siebzehn der besten plattdeutschen Kurzgeschichten, die anlässlich des 19. Literaturwettbewerbs des Ostfälischen Instituts der Deuregio Ostfalen e.V. eingesandt worden waren. Sie stehen unter dem Motto „Wat maken …?!“,  was natürlich sowohl als Frage wie auch als Ausruf zu interpretieren ist. So wird man als Leser von den Autoren in die verschiedensten Lebensbereiche mitgenommen, eben überall dorthin, wo wat tau maken is. Wer kennt nicht die Situationen, in denen dringend eine Aufgabe erledigt werden muss, man dies aber immer vor sich herschiebt. Oder plötzlich ist schnelles Handeln gefragt, aber es gibt viele Zuschauer, jedoch niemanden, der „zupackt“. Und so kann jeder wohl aus seinen Erfahrungen schöpfen.

 

Inhalt

Vorwort

Monika Mettner: Werd alles emaakt

Monika Mettner: Ideen mott man hebn

Rosemarie Kretschmer: Der kleine Brauder unne Kartuffeleern

Hermann Orlamünde: Au-weia

Hermann Orlamünde: Underwejens in’ Orient

Gisela Preckel: Jeld un Stüern

Gisela Preckel: Dä Äppel sünd riepe

Gisela Preckel: Füerwehrball

Erhard Beulecke: Bi uns oppen Dorpe, da is datt mal sau

Hildegard Müller: Immer mit de Tiet gahn

Herta Tope: Dä Theaterfahrt

Ingo Lorenz: Leewe, as wörre et ...

Inge Ohrstedt: De fremme Mann mit’n Drahtessel

Margit Vogel: Orkan dobet sich ut

Margit Vogel: Silvesterfier

Jan Kruse: Isege Winnacht

Jan Kruse: Krawallmakers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Mundart/Niederdeutsch