Bjarsch, H.-J. –Band 1 Ein alter braunschweigischer Landkreis an der Grenze mitten durch Deutschland


6 - 6 von 110 Ergebnissen

Bjarsch, H.-J. –Band 1 Ein alter braunschweigischer Landkreis an der Grenze mitten durch Deutschland

20,40
Versandgewicht: 800 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Der Landkreis Helmstedt nach dem Zweiten Weltkrieg (1945-1990) - eine Chronik Band 1

978-3-938380-20-8

Der Landkreis Helmstedt und die Stadt Helmstedt hatten in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg von 1945 bis zur Wiederherstellung der deutschen Einheit im Jahr 1990 neben Berlin eine außerordentliche Bedeutung für das ganze Deutschland wie kein anderes Gebiet. Der Kreis war in jenen Jahren sowohl das Symbol für die widernatürliche deutsche Teilung als auch das „Tor zur Einheit“, wie es einmal der berühmte Berliner Regierende Bürgermeister Ernst Reuter (1947 bis 1953) sagte. Und ... Professor Carlo Schmidt - einer der Väter des Grundgesetztes - hatte... vorgeschlagen, Helmstedt wegen seiner Nähe zu Berlin vorübergehend zur Hauptstat des westlichen Teiles Deutschland zu machen, um das Provisorium des bundesdeutschen Staates in aller Offenheit zu dokumentieren. Den Nachkriegsereignissen im Landkreis Helmstedt ist dieser Band gewidmet, damit die bewegte Zeit nicht in Vergessenheit gerät und der Nachwelt bewusst wird.

Inhalt:

Vorwort 
 
Kapitel 1: Ende und Anfang 
Die letzten Kämpfe 
Einzug der Amerikaner im Heeseberg-Gebiet 
Der italienische Parlamentär
Todesopfer in Langeleben 
Dauerläuten der Glocken 
Schüsse im Gemeindebüro 
Auf dem Fahrrad vor Panzern 
Gefecht bei Groß Steinum 
Panzersperren beseitigt 
Männer in die Kirche 
Scheunen brannten 
Ausgehungerte Gefangene 
Nur Warnschüsse
Bürgermeister versorgte sein Vieh
Schwelwerk „angehalten“ 
 
2. Kapitel: Unter britischer Militärhoheit 
Amerikaner riefen zum Dienst 
Frühes Memorandum 
Größeres Kreisgebiet erhofft 
Allein 137 Dolmetscher 
Schätze aus dem Salzstock 
Wiederbeginn mit einem Tagebau 
Probleme durch „Displaced Persons“ 
Britische Offiziere sprachen Recht 
Die vier Kreisresidenten 
Englisches Vorbild 
Demokratische Kräfte 
Kreistag ernannt 
Alphabetische Reihenfolge 
Die ersten freien Wahlen 
Raum für Sitzungen 
 
3. Kapitel: Die Mangelwirtschaft 
Der Hunger war groß 
Brutale Überfälle 
100.000 Kleidungsstücke gesammelt 
Ladenöffnung dauernd geändert 
Dicke Schulsuppe 
Die neue Währung 
Erneut „schwarzer“ Boom 
 
4. Kapitel: Die Berliner Blockade 
Kohlenzüge stauten sich 
Das Helmstedter Abkommen 
 
5. Kapitel: Die Einwohner des Kreises 
Zehntausende wurden untergebracht 
Höchststand Ende 1950 
Sechs Quadratmeter zum Wohnen 
Nicht allein Neubauten 
Einwohnerzahl sank 
Teils dicht gedrängt 
Steigender Anteil Älterer 
Gravierende Einschnitte 
Mehr Menschen durch Zählung 
Zuwanderung aus dem Osten 
An Calvörde erinnert 
 
6. Kapitel: Die Fläche des Kreises
Großer Verlust nach Kriegsende
Preußisch-Offleben „gewonnen“ 
Im Reformstrudel 
Gemeinden aufgelöst 
Landwirtschaft dominiert 
Immer mehr bebautes Gelände 
 
7. Kapitel: Die Kreistagswahlen von 1948–1990 
Absolute SPD-Mehrheit bei zweiter Wahl 
Mehr gültige Stimmen in Gemeinden 
Zwei Abgeordnete weniger 
Große Koalition 
Noch einmal drei Stimmen 
Wahlperiode verlängert 
Höchstzahl der Berechtigten 
Letzte Wahl in alten Grenzen 
Zwei Jahre lang nur 37 Sitze 
Wahl im neuen Gebiet 
Erstmals fünf Jahre Amtszeit 
Nun sogar 43 Abgeordnete 
Sitzverteilung wieder nach d’Hondt 
Zwei Landräte in einer Wahlperiode 
Fünf Jahre 47 Mitglieder 
 
8. Kapitel: Die Abgeordneten des Landtages 
Erste Wahl im April 1947 
BHE wurde zweitstärkste Kraft 
Der erste Wechsel 
Wahlkreise entwickelten sich ungleich 
Jetzt auch Wahl mit Brief 
Noch einmal Alfred Tack 
Wahlrecht nun ab 18 Jahren 
Hohe Wahlbeteiligung 
CDU gewinnt beide Wahlkreise 
Wahlgebiete neu geordnet 
Leichte Verschiebungen 
Zum ersten Mal zwei Stimmen 
Nur noch ein Abgeordneter aus dem Kreis 
 
9. Kapitel: Die Wahlen zum Bundestag und Europaparlament 
Nur Teil eines Wahlkreises 
Überraschung im August 1949 
Nun Erst- und Zweitstimme 
Große Parteien gestärkt 
Ein Abgeordneter vertritt den Wahlkreis 
Wahlkreis neu gebildet 
Hauck gewinnt knapp 
Wahl nach drei Jahren 
„Eine Art Nervenzusammenbruch“ 
Nur noch Helmstedt und Wolfsburg 
Erste Wahl nach der Wende 
Drei Abgeordnete in Bonn 
Erstmals gesamtdeutsch 
Wahlbeteiligung etwas höher 
Die Wahlen zum europäischen Parlament 
Die Bundestagsabgeordneten 
 
10. Kapitel: Grenze zwischen Ost und West 
Schmerzliche Trennung 
Unruhe und ein Flugblatt 
Um Korrektur bemüht 
Pfähle mit blauen und roten Streifen 
Interzonenpässe eingeführt 
Polizei kontrollierte zuerst 
Polizisten verschleppt 
In vier Wochen Zöllner 
Straßen und Wege unterbrochen 
BKB anfangs ungeteilt 
Mit Möbeln nach Grasleben 
Großer Verlust an Geräten 
Briefe nach Bonn und Ostberlin 
Kein Strom mehr von Weferlingen 
Verordnung sofort ausgeführt 
Übergriffe häuften sich 
Kartoffeln zurückgewiesen 
Kreistag rief um Hilfe 
Auch Volkspolizisten flohen 
Westliche Karten übernommen 
Acker im „Niemandsland“ 
Adenauer schaltete sich ein 
Seltene Gäste begrüßt 
Erster Grenzvertrag der BKB 
Besuchsreisen eingeschränkt 
Kreistag nicht nach Oschersleben 
Auf „fremdem“ Gebiet 
Kürzere Interzonenzüge 
Helmstedt ein Großparkplatz 
Neue Wasserstraßengebühr 
Grenze wurde dichter 
Schüsse auf Grenzschützer 
Amerikaner warteten zwei Tage 
Lebenslängliche abgeschoben 
Wissenschaftler kehrten zurück 
Flucht in Uniform 
Das „Heil“ im Osten gesucht 
Bundesfahne gehisst 
Treck nach Westen? 
Aktivitäten für die Einheit 
Mauerbau in Berlin 
Truppen verstärkt 
Abholzungen, Zäune und Minen 
Helmstedt wird „Ehrenvorort“ 
Immer noch Flüchtlinge 
Zentrale in Niedersachsen 
Beobachten und Melden 
Den Ernstfall einkalkuliert 
DDR kassierte von jedem Reisenden 
Dramatische Flucht in der Kohlenlok 
Tod in Marienborn 
Auch dunkle Gestalten 
Flucht nur vorgetäuscht 
In Uniform mit Waffen 
„Staatsgrenze“ wird unüberwindlich 
Auf den Zentimeter genau 
DDR-Gebiet „besetzt“ 
Kohle unter der Grenze 
Die Grenze öffnet sich 
 
11. Kapitel: Nachweise 
Literatur und Quellen 
ZEITZEUGEN 
Fotonachweis 
Ortsregister 
 
Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur
6 - 6 von 110 Ergebnissen