Erzählungen/Romane

Erzählungen/Romane


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
61 - 90 von 93 Ergebnissen

Carl Leberecht Immermann

978-3-928703-75-8

Aus dem Nachwort
Vielleicht, verehrter Leser und liebe, literaturvertraute Leserin, haben Sie zum ersten Male schon gestutzt, als Sie den Namen des Schriftstellers gelesen haben: Carl Leberecht Immermann.
Ja, Carl mit "C" ist richtig. So ist er im Geburtsregister 1796 in Magdeburg eingetragen worden, so schrieb er sich während der Schulzeit im Kloster Unser Lieben Frauen, als Student der Jurisprudenz in Halle, und so hat er noch viele Jahre seine Briefe, vor allem persönliche, unterschrieben...

 

7,60
Versandgewicht: 400 g

Tod in Gorleben.

978-3-938380-19-2

In Gorleben sterben die Politiker. Zumindest einer. Und die Aufklärung fällt nicht schwer, denn wer bringt schon Politiker um? Natürlich Politiker, die von der anderen Partei. Es ist eine groteske Gechichte, die Christoph Maria Lang aus einer Kleinstadt irgendwo in Deutschland erzählt, und sie lässt etwas frische Luft in diesen Mief aus Filz, Vetternwirtschaft, Selbstbedienung, von dem heute die Politik viel zu sehr geprägt ist. Man hat wenig Hoffnung hinterher, dass da irgendetwas anders wird, aber man gewinnt Überlegenheit und Abstand. und das schafft Sicherheit und Freiheit.

 

15,30
Versandgewicht: 500 g

Kastanienernte auf Hinterhöfen
Ein Lesebuch
herausgegeben von Reinhard Försterling

978-3-86289-156-6


Norbert Ließ erzählt von seiner Kindheit in Breslau, der Flucht nach Niedersachsen bei Kriegsende, der Arbeit in der Hütte und bei VW in den 1950er und 1960er Jahren, von Reisen als Gewerkschafter und im Alter, vom Leben in Salzgitter. Das Lesebuch zeigt das Porträt eines engagierten, aufmerksamen Menschen, der aktiv lebte, sich einbrachte.

 

15,00
Versandgewicht: 500 g

Und hinter mir ein Loch aus Stille.

978-3-932090-86-8

Ein Junge tötet seinen Vater. Eine Nachricht, die zu anderen Gewaltnachrichten zu gehören scheint, die uns täglich erreichen. Beziehungen zwischen Menschen, Familienbindungen scheinen nichts mehr zu gelten, Werte verloren zu sein...

15,30
Versandgewicht: 500 g

Zeit der Schneeschmelze.

978-3-935358-21-5

Verrückte Geschichten schreibt das Leben. Da verehrt ein Schüler, der sich in seiner Familie und seiner Umwelt nicht mehr angenommen fühlt, seine Lehrerin, fühlt sich von ihr bestärkt in seinen Lebenswünschen. Und gerade deshalb entführt er sie, sperrt sie in einem Abrißkeller ein, gefährdet am Ende ihr Leben...

15,30
Versandgewicht: 500 g

Der Katzenmörder. – mit Zeichnungen von Dietrich Schrader

978-3-935358-07-1

Hier mordet sogar der Oberbürgermeister. Soweit mußte es kommen. Beamte, Katzen, Professoren – keiner ist scheinbar mehr sicher. 

Vor einiger Zeit erschien im Magdeburger Stadtmagazin dates ein Aufruf. Kriminalgeschichten mit Lokalkolorit sollten eingereicht werden, schließlich sei Magdeburg das Zentrum der Kriminalität in Sachsen-Anhalt, wie eine andere Zeitung gerade behauptet hatte. Warum also nicht Krimis, die hier spielen, von mit der Region vertrauten und verwachsenen Autor/innen?...

15,30
Versandgewicht: 600 g

Der Arm im Kühlschrank. – mit Zeichnungen von Dietrich Schrader

978-3-935358-13-2

Das Morden geht weiter. Hatte es sich schon kurz nach dem Erscheinen des Katzenmörders angedeutet, so ist es jetzt Wirklichkeit geworden: Die an den Magdeburger Mord(s)geschichten beteiligten Autoren sind gierig, ihre mörderischen Phantasien weiter auszuleben, und neue sind dazu gekommen...

 

15,30
Versandgewicht: 600 g

Tod im Dom. – mit Zeichnungen von Dietrich Schrader

978-3-938380-30-7

Es wird weiter in Magdeburg gestorben:16 Ermordete, ein getöteter Beinahe-Mörder, ein Scheintoter, einige mitspielende Schon-länger-Tote und dazu noch einige Fälle, die spannend sind, ohne dass jemand stirbt: Bilanz des dritten Bandes Magdeburger Mord(s)geschichten...

15,30
Versandgewicht: 800 g

Das seekranke Fräulein.

Erzählungen mit Grafiken von Sonngard Marcks

978-3-928703-45-1

Inhalt:

Der Bahnhof

Matrjoschka

Das Kostüm der Therse

Geisterstunde

Der Masseur

Das seekranke Fräulein

7,60
Versandgewicht: 300 g

978-3-86289-096-5

Die Geschichte der Magdeburger Jungfrau – was wirklich geschah

Erzählung mit Zeichnungen von Antje Krüger

Seit Jahrhunderten ist die Jungfrau Bestandteil des Magdeburger Stadtwappens. Aber warum eigentlich, und wer ist sie? Peter Moschall hat mit Freundinnen und Freunden – keine Magdeburger, der Anstoß kam aus Calgary – eine Geschichte gesponnen, die erzählt, wie es gewesen sein könnte, der Jungfrau damit ein Gesicht und ein Schicksal gegeben.

10,00
Versandgewicht: 300 g

Unter uns 2. Der Fisch, die Liebe und ein Ohr in Oberstaufen

Das Buch zur wöchentlichen Kolumne in der Volksstimme mit zwei Beiträgen von Wolfgang Heckmann

978-3-86289-006-4

Sie ist wieder da. Oder war sie gar nicht richtig weg? Drei Jahre sind vergangen, und das Experiment Zauselmann plus Chaosqueen geht unvermindert weiter. Ihre Meinung: „Alles könnte so einfach sein, wenn ich nicht nur den Hintern, sondern auch das Gemüt eines Dickhäuters hätte!“...

Möhring, Ines Gerrit – Unter uns! Chaosqueen & Zauselmann. CD

 

14,90
Versandgewicht: 800 g

Hör-CD

Unter uns!

Chaosqueen & Zauselmann

von und mit Ines Möhring und Wolfgang Heckmann

Live-Mitschnitt der Buchvorstellung vom November 2010 aus dem OLi-Kino Magdeburg

10,00
Versandgewicht: 200 g

Miriam – Sternenkind. 

978-3-938380-10-9

Die junge, schöne Krankenschwester Almut ahnt nicht, dass den 17-jährigen David, in den sie sich spontan verliebt hat, mit ihrer Patientin, der alten Miriam Reiszmann, ein großes Geheimnis verbindet, welches weit zurück in die Vergangenheit führt...

15,30
Versandgewicht: 500 g

Alpträume. – Erotische Geschichten mit kriminellem Hauch

978-3-928703-03-1

Ekstase sei machbar, sagt man uns: genial, klitoral, phänomenal - ganz egal; dem Autor dieser dreizehn Storys ist das schnurz. Statt Orgasmen vorzuführen, spürt er dunklen Süchten nach, der rätselhaften Chemie des Eros. Wonach dürsten seine Figuren?

 

5,00
Versandgewicht: 300 g

Eigendorff‚ oder Der Mann, der nicht nein sagen konnte.

Erzählungen mit Grafiken von Helmut Biedermann

978-3-932090-18-9

Neue Texte von Rainer Schulze: Waren es in seinem so überraschend gut von einem scheinbar übersättigten Publikum angenommenen ersten Buch satirische Gedichte, so überrascht er nun seine Leser erneut: Erzählungen sind es, die er vorlegt. Dabei geht er aber nur scheinbar fremd, denn die Satire ist es, der er treu bleibt...

12,70
Versandgewicht: 400 g

Erdlied des Sommers. 

978-3-938380-80-2

Dr. Joachim Scherrieble schrieb im Vorwort: „Das Buch entstand schließlich, weil Vater und Sohn Schumann 2007 bei einem Gespräch entdeckten, dass sie, unabhängig voneinander, auch später von den literarischen Gattungen des Haiku und Senryu Gebrauch gemacht hatten...

12,90
Versandgewicht: 300 g

Die Urgeschichten.

978-3-928703-49-9

Erzählungen mit Fotografien von Hans-Wulf Kunze und Illustrationen von Thomas Binder

7,60
Versandgewicht: 300 g

das Magdeburger Brevier

978-3-938380-00-0

„Möglicherweise wird sich ja mancher erregen über die Stachel, die Schuhmann setzt. Möglicherweise wird es manchen Leser verunsichern, der sich eigentlich eine Eloge auf die Stadt versprochen hat. Das ist das Brevier mit Sicherheit nicht. Aber es wird herausragen aus den Veröffentlichungen, die zum Jubiläum kommen werden: Klein, stachlig, gallig mitunter, aber auch voller Liebe zur Stadt. Ist das Heimatliteratur?“

 

10,10
Versandgewicht: 400 g

Den ganzen Tag Frosch. – mit farbigen Illustrationen von Peter Schwill

978-3-938380-33-8

„Lieben Sie Sport?“, fragt sie den Frosch. Es ist einer dieser lauen Sommerabende, die alles möglich machen. Und sie erzählt ihm von ihren Abenteuern im Squasch-Center. „Oh Gott“, sagt der Frosch leise. Der Klang des Wortes, er erinnert ihn an jenes Geräusch, das er in seinen Alpträumen heute noch hört, als die Prinzessin ihn seinerzeit gegen die Wand warf. „Squassshh“ machte es und das sh dehnte sich, solange er die Wand entlangrutschte. Es ist kein einfacher Weg, ein Prinz zu werden.

 

12,80
Versandgewicht: 400 g

Der bei den Ziegen saß – Zeichnungen von Amouzou Amouzou-Glikpa

978-3-86289-011-8

Herausgegeben von der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (AGSA) in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. mit freundlicher Unterstützung der Stadtsparkasse Magdeburg und der Galerie ego-art Remscheid.

Zwei Menschen treffen sich im einewelt haus Magdeburg, ein Maler und Bildhauer und ein Schriftsteller. Der Schriftsteller soll die Ausstellung des Malers und Bildhauers eröffnen. 

7,90
Versandgewicht: 400 g

Die Abenteuer des braven Bürgers Drente.

978-3-932090-02-8

Ein Mann will nach Paris. Seine Tante hat ihn eingeladen. Nicht Besonderes, wird meinen, wer dies hört. Soll er sich doch eine Fahrkarte kaufen, in den Zug setzen und losfahren. Aber hier ist alles ganz anders. Denn dieser Roman spielt in der DDR...

10,10
Versandgewicht: 400 g

So wie ich hier stehe. Achtundzwanzig Schriftsteller aus Plovdiv

Ausgewählt und herausgegeben von Dimitar Atanasov, Jürgen Jankofsky und André Schinkel

978-3-86289-089-7
Wer sich mit Literatur befasst, ist auf ein Gegenü̈ber aus und bereit, sich zu verständigen. Das darf uns allen in dieser Zeit viel wert sein. Das literarische Leben in Plovdiv ist reichhaltig und intensiv. 
14,99
Versandgewicht: 500 g

SOS ...Krebs! Persönliche Erinnerungen und Erfahrungen

978-3-928703-46-8

Ich habe bisher noch kein Manuskript, geschweige denn Buch gelesen, das sich mit den Aufzeichnungen eines Krebskranken befaßt. Es ist die Geschichte von einem, der weiß, wie es um ihn steht und dennoch die schier übermenschliche Kraft aufbringt, wahrheitsgetreu über seine Leiden und Hoffnungen zu schreiben...

 

7,60
Versandgewicht: 300 g
Von einem Paradies ins andere
 
978-3-86289-128-3
 
Sabisch, Neunhof und Gerbach lebten, lernten und arbeiteten in dem kleinen deutschen Staat im Osten. Hier wurden sie geboren, und sie waren sich sicher, dass sie hierher gehörten. Das war ihre Heimat, und die hieß jetzt DDR.
Sabisch war Haupttechnologe im größten Schwermaschinenbau-Betrieb dieser Arbeiter-und-Bauern-Republik. Wenn es um die Technologie ging, war er verantwortlich für den Bau von ganzen Walzwerken, Schnellverseilmaschinen, Kranen und vielem mehr.
 
35,00
Versandgewicht: 1.600 g

Zwischen den Zeiten. I. Band "Ende und Anfang"

978-3-938380-47-5

Es ist die Stunde Null im Mai 1945 im ostelbischen Gebiet Mitteldeutschlands.
Karl H. Tempelhof erzählt vom Zusammenbruch menschlicher Wertevorstellungen im Jahre 1945, dem Verhalten von Deutschen, von Angehörigen der sowjetischen Roten Armee und von befreiten Zwangsarbeitern, den menschlichen Nöten und Ängsten und den Mühen der Frauen ums eigene Überleben und das ihrer Familien. Sie sind zwischen den Zeiten des zerstörerischen Krieges und des von Ungewissheiten geprägten Neubeginns.

Tempelhof, Karl H. – Zwischen den Zeiten. II. Band der ostelbischen Familiensaga „Neubeginn“

Tempelhof, Karl H. – Zwischen den Zeiten. III Band. Zweifeln und Auferstehen

Tempelhof, Karl H. – Von einem Paradies ins andere

 

 

19,90
Versandgewicht: 800 g

Zwischen den Zeiten. II. Band. "Neubeginn"

978-3-938380-60-4

Die Nachkriegsjahre 1945 bis 1948. Die ostelbischen Gebiete Mitteldeuschlands sind sowjetische Besatzungszone. Einfache Leute und deren Familien - Arbeiter, Bauern, Lehrer, so genannte Evakuierte aus den zerstörten Städten und Umsiedler aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten - mühen sich ums tägliche Brot, um Kleidung, Unterbringung und ein bisschen menschliche Wärme. Sie, die “Ost-Elbier”, suchen nach Deutschlands Stunde Null im Mai 1945 einen Neubeginn für ihr Leben. Ihr Schicksal und ihre Erlebnisse zeigen,  wie alles anfing, dass “Ost-Elbier” zu “Ossis” wurden.

Tempelhof, Karl H. – Zwischen den Zeiten. I. Band der ostelbischen Familiensaga „Ende und Anfang“

 

19,90
Versandgewicht: 800 g

Zwischen den Zeiten. III Band. "Zweifeln und Auferstehen"

978-3-86289-101-6

Ostelbische Familiensaga 

„Auferstanden aus Ruinen...“

Anfang der 1950er Jahre tönt diese Hymne durch den ersten deutschen Arbeiter- und Bauernstaat. Aber Paula Neuenhof in Burkitz, mitten in Mitteldeutschland, ist aus Ruinen ihres Lebens noch nicht auferstanden – die Wohnung verloren, die Ehe im Krieg zerbrochen, eine schwere Krankheit sucht sie heim, sie wird Invalide.

 
19,99
Versandgewicht: 850 g

Schiller, Friedrich oder … mich als den Teil eines Ganzen zu fühlen

Lebensbilder eines besonderen Menschen
 
978-3-86289-090-3
 
Christine Theml, langjährige Mitarbeiterin in Schillers Gartenhaus in Jena, ließ sich von dem historischen Ort anregen, nachzudenken und nachzuempfinden, was Schiller hier erlebte, mit wem er verkehrte, wie er sich sein häusliches Leben einrichtete, wie er gegen seine Krankheit ankämpfte und welches große Werk er hier schuf. Entstanden sind so Lebensbilder – Lebensbilder eines besonderen Menschen.

 

14,99
Versandgewicht: 400 g

Verrückt nach Leben.

978-3-932090-71-4

Verrückt nach Leben sind nicht nur jene, die mit ihren Texten in diesem Buch zu Wort kommen. Das Leben greift nach uns, nach jedem. Tag für Tag. Immer anders.
Schreiben ist Hilfe. Lebensansprüche werden formuliert, Einsamkeiten durchbrochen...

15,30
Versandgewicht: 500 g

Versuchungen ... 

978-3-932090-57-8

Aus dem Geleitwort: 

Die größte Versuchung ist das Leben. Es ist alles, was wir sind. Aber was wir sein können, müssen wir oftmals erst herausfinden. Mühselig, zweifelnd, lust- und qualvoll werden Lebensentwürfe entdeckt. In ihnen verborgen ruht die Sehnsucht, die sich in Wünsche und Träume mischt. Sie kann verbannt werden aus dem Alltag, ertränkt in lautem Leben, ersetzt durch grelle Farben, verraten auf dem Markt der Geschäftigkeit...

15,30
Versandgewicht: 500 g
61 - 90 von 93 Ergebnissen