Glückert, E. – ZeitenLauf Band 7 Von Beerbach bis Wetzendorf


Glückert, E. – ZeitenLauf Band 7 Von Beerbach bis Wetzendorf

15,30
Versandgewicht: 800 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Von Beerbach bis Wetzendorf – Zwölf Laufer Ortsgeschichten

978-3-838380-83-3

Noch vor zwanzig Jahren wurden manchmal Stimmen laut, die von „Käffern“ sprachen, „mit denen sich die Stadt Lauf etwas angetan hat“. Doch diese unqualifizierten Äußerungen können wir getrost vergessen. Heute spricht man von „Ortsteilen“, eine wenig glückliche Sprachschöpfung. Dieses Buch will zeigen, dass die ehemals dreizehn Landgemeinden südlich und nördlich von Lauf zwar Teile eines Ganzen namens „Stadt Lauf an der Pegnitz“ sind, dass es sich dabei aber nicht um unwesentliche Anhängsel handelt, sondern um in vielen Jahrhunderten gewachsene Ortschaften mit unverwechselbaren Charakterzügen. aus dem Vorwort

Inhalt:

Vorwort

Laufs Muttergemeinde: Heuchling

Zwischen zwei Städten: Wetzendorf Unter dem Brandenburger Adler: Schönberg

Zu Füßen des Moritzberges: Weigenhofen

Fernblicke über den Reichswald: Günthersbühl

Keinesfalls öde: Oedenberg

Von acht auf sechs: Die „Höfe“

Marktflecken und Rittergut: Neunhof

Im Tal und auf der Höh’: Beerbach

Eine Grenze mittendurch: Bullach

Hopfen, Weiher, Wald: Simonshofen

Wo einst Tannen standen: Dehnber

„Einverleibung“ oder „eine gute Ehe“ – Laufer Gebietsreformen

Statistische Übersicht

Begriffsklärungen (Glossar)

Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur