Glückert, E. – ZeitenLauf Band 5 Burgen, Schlösser, Herrensitze


Glückert, E. – ZeitenLauf Band 5 Burgen, Schlösser, Herrensitze

15,30
Versandgewicht: 800 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Burgen, Schlösser, Herrensitze – Wehr- und Herrschaftsbauten

978-3-938380-27-7

Franken ist reich an Burgen, Schlössern und Herrensitze. Dass es allerdings im heutigen Stadtgebiet von Lauf einst dreizehn Burgen, Schlösser und Sitze gegeben haben soll, das möchte man nun doch für unmöglich halten, denn wo sind sie? Gewiss, das Laufer Wenzelschloss ist allgemein bekannt als ein Baudenkmal von europäischem Rang, und auch Neunhof ist nicht zu vergessen mit seinen beiden Schlossanlagen, doch manch andere, einst beachtliche Burganlage, in Schönberg vor allem, ist längst aus dem Blickfeld verschwunden, und einige „Schlösschen“, in Oedenberg und Nuschelberg, kennt man nur noch, weil sie heute beliebte Ausflugsgaststätten beherbergen. Der vorliegende fünfte Band in der Reihe „ZeitenLauf“ möchte die oftmals bewegten Zeitläufe dieser herrschaftlichen Bauten in Text und Bild nachzeichnen.

Inhalt:
Nebenresidenz eines Königs und Kaisers: Lauf

Ein Exkurs: Hammerherrnschlösser in Lauf?

Von der Burggrafen- zur Gottesburg: Schönberg

Ein „Sitzlein“ bei den Weihern: Letten

Ein Haus mit vielen Herren: Heuchling

Rätselhafte Spuren: Simonshofen

Das Weiherhaus am Maasenbach: Egelsee

„Motte“ und Kirche: Beerbach

„Ein alter Burgstall samt etlichen Mannschaften“: Oedenberg

Auf dem Berg des Udalschalk: Nuschelberg

Ein unbekanntes „Schlössel“: Güntersbühl

Patriziersitz und Rittergut: Neunhof

Begriffserklärung (Glossar)

Quellen und weiterführende Literatur

Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur