Hinz/Wenzel – Festschrift zum 135. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben


Hinz/Wenzel – Festschrift zum 135. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben

5,00
Versandgewicht: 400 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!" Festschrift zum 135. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben

von Matthias Hinz & Siegfried Wenzel 

978-3-935358-63-7

Glückwünsche des Kreisfeuerwehrverbandes Bördekreis e.V. zum 135. Jahrestag der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben. 

Im Namen des KFV möchte ich einer der ältesten Freiwilligen Feuerwehren der Region, der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben, zum 135. Jubiläum ganz herzlich gratulieren!
Der Glückwunsch ist verbunden mit dem Dank für die ständige Einsatzbereitschaft aller Feuerwehrangehörigen der Schwerpunktfeuerwehr und deren Verantwortungsbereich.
Der geschichtliche Werdegang der heutigen Schwerpunktfeuerwehr hat sich stets im richtigen Leben bewährt und den Bürgerinnen und Bürgern nicht nur der Stadt sondern der gesamten Region rund um die Uhr Sicherheit gegeben.
Auf der Basis der ehrenamtlichen Mitarbeit von Frauen, Männern sowie von Mädchen und Jungen in den geschichtlich gewachsenen Jugendbereichen des Feuerwehrwesens, hat sich die FF Oschersleben in all ihren Bereichen kontinuierlich entwickelt und ist heute eine FF im Bördekreis mit einem hohen Ausbildungs- und Ausrüstungsstand sowie die FF mit der höchsten Einsatzfrequenz.
Ein besonderer Dank gilt auch all Denjenigen, die über Jahre dazu beigetragen haben, dass die Rahmenbedingungen zur schrittweisen Ausgestaltung der FF Oschersleben realisiert werden konnten, den Familienangehörigen für ihr Verständnis in das Ehrenamt Feuerwehr sowie den kommunalen Entscheidungsträgern.
Bei allen positiven oder negativen Einflüssen auf die Feuerwehrarbeit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft, werden es immer die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden der Wehr selbst sein, weIche der Freiwilligen Feuerwehr den wesentlichsten Lebenshauch eingeben.
Auf diesem Weg wünsche ich allen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben sowie ihren Gliederungen weiterhin viel Erfolg, persönliches Wohlergehen, Gesundheit und besonders auch Spaß an diesem so wichtigen Ehrenamt.
Den Feierlichkeiten wünsche ich einen harmonischen Verlauf, damit verbinde ich den Wunsch, dass der Schutzpatron der Feuerwehren, der »Heilige Florian«, seinen leuchtenden und schützenden Lichtstrahl stets auf die Mitglieder der FF Oschersleben scheinen lässt und die Einsatzkräfte immer gesund nach Hause bringt.
Mit kameradschaftlichen Grüßen,
»Gut Wehr!«
Ulf Nohr
Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Bördekreis e.V.

Grußwort des Stadtwehrleiters zum 135-jährigen Jahrestag der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben (Bode)
»Freiwilliges Engagement
Was einer für sich selbst tut, mag viel zählen. Doch mehr zählt, was einer für die anderen getan hat.
Die Sorge um Hilfe für andere Menschen ist das wertvollste Kapitel im Haushalt der Menschheit. Und solange es noch Leute gibt, die freiwillig bereit sind, für andere da zu sein, ist es um diese Welt nicht allzu schlimm bestellt.«

Günter Matthias jun.
Stadtwehrleiter

 

Inhalt:

Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Oscherslebens

1. Die Brandgeschichte Oscherslebens vor der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
2. Feuerordnung für die Stadt Oschersleben
3. Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr in Oschersleben
4. Das Statut der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Jahre 1868
5. Die Zeit bis 1918
6. Satzung der Freiwilligen Feuerwehr  – eingetragener Verein – zu Oschersleben (Bode)
7. Die Zeit von 1919 bis 1945
8. Die Zeit von 1945 bis 1989
9. Die Zeit seit 1990
 
ANHANG
Die Führer der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben
Quellennachweis
Bildnachweis
Personenregister
Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur