Glückert, E. – ZeitenLauf Band 1 Fürstendienst und Bürgerfreiheit


Glückert, E. – ZeitenLauf Band 1 Fürstendienst und Bürgerfreiheit

15,30
Versandgewicht: 800 g


Fürstendienst und Bürgerfreiheit – Fünf Kapitel Laufer Geschichten

978-935358-30-9

Es war der schnelle Lauf der Pegnitz, der vor etwa 900 Jahren Lauf seinen Namen gegeben hat, und es war der Lauf der Zeit, in dem sich diese Stadt und ihre Bewohner den sich wandelnden Herrschafts- und Gesellschaftsstrukturen zu stellen hatten. Bereits das von historischen Bauten geprägte Stadtbild zeigt auf, dass Lauf reich ist an Geschichte und Geschichten. „ZeitenLauf“ lautet der Titel der neuen Schriftenreihe des Stadtarchivs Lauf an der Prignitz, mit der nach langer Unterbrechung eine Tradition fortgesetzt wird, die bereits vor dem Zweiten Weltkrieg mit der Veröffentlichung von vier hiemat- und regionalgeschichtlichen Arbeiten im Selbstverlag des Stadtarchivs bestand. Mit der neuen Reihe soll auch versucht werden, die Geschichtsbeschreibung Laufs fortzuführen und auf dem Hintergrund neuer Erkenntnisse zu ergänzen, nachdem 1898 letzmals eine umfassende „Geschichte der Stadt Lauf“ aus der Feder des damals in Lauf tätigen Amtsrichters Karl Sauer erschienen ist.

Inhalt:
Laufe – Lauffen – Lauf an der Pegnitz

800 Jahre Stadtgeschichte im Überblick

Dorf – Markt – Stadt
Der Laufer Freiheitsbrief 1298

Unter dem böhmischen Löwen
Die mittelalterliche Blütezeit der Stadt Lauf und ihre Nachwirkungen

Von Nürnberg nach Prag
Eine Straße schreibt Geschichte

Von der Ackerbürger- zur Industriestadt
Laufer Geschichte 1806-1918

Quellen und weiterführende Literatur
zum Autor

Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur