Kolbe, Gerd – Das graue Schiff. Ein Zyklus aus 52 Texten.


Kolbe, Gerd – Das graue Schiff. Ein Zyklus aus 52 Texten.

12,70
Versandgewicht: 400 g


Das graue Schiff.

978-3-935358-22-4

Syra fällt, das graue Schiff ist vor Anker gegangen. Einre räudige Katze schleicht hervor unter den Ruinen des antiken Theaters. Sie ist hungrig, aber sie bettelt nicht.
Bestes Material, bellt der General; drei sagen: Nein.
Das Zwielicht beginnt, die Luft wird blau und schwer. Mönche werfen ihre Kutten in den Wind und fangen an, die roten Punkte im Gebirge zu übermalen. Glocken spielen die Tarantella, und das Luftschiff wirft seine Landetaue. Auf einundfünfzig Meter Tiefe liegr das graue Schiff, zerschellt.
Befehl ist Befehl, brüllt der Soldat, und wir sehen uns um. Hunde schnüren durch die Nacht. Die schwarzen Vögel hausen nicht mehr nur in Syra. Am Morgen liegt das graue Schiff unbeschadet in der Bucht, mit frischen Fahnen geschmückt.
Das kenn ich doch alles, erinnert sich Wolf im Stürzen. Er ist nicht mehr fähig aufzuwachen. Die Schwäne haben gerufen – es ist wieder Krieg.

Diese Kategorie durchsuchen: Erzählungen/Romane