Magdeburger Mord(s)geschichten. Band 2 – Der Arm im Kühlschrank.


Magdeburger Mord(s)geschichten. Band 2 – Der Arm im Kühlschrank.

15,30
Versandgewicht: 600 g


Der Arm im Kühlschrank. – mit Zeichnungen von Dietrich Schrader

978-3-935358-13-2

Das Morden geht weiter. Hatte es sich schon kurz nach dem Erscheinen des Katzenmörders angedeutet, so ist es jetzt Wirklichkeit geworden: Die an den Magdeburger Mord(s)geschichten beteiligten Autoren sind gierig, ihre mörderischen Phantasien weiter auszuleben, und neue sind dazu gekommen.
Da schreibt Inge Meyer eine lange, sich beklemmend ruhig aufbauende und leider nur zu aktuelle Geschichte über einen Kindsmißbrauch und -mord in der Nachbarschaft. Andreas Neumann läßt seine wissenschaftlichen Ideen arbeiten und verfolgt einen Mörder auf der Suche nach einem Schatz durch die Magdeburger Kirchen. Dirk Piaseckis Mörder wird von seinem Gewissen verfolgt, ausgelöst durch einen ausgeschlachteten Cola-Automaten. Die Detektive bzw. ausgemusterten Kriminalisten von Wolfgang Krebs und Titus Simon durchleben neue und noch verrücktere Abenteuer. Vor allem aber werden Künstler in dieser Stadt ermordet: Schauspieler und Sänger vom Theater, ein bekannter Rocksänger, Frauen ... Magdeburg zeigt sich wahrlich als eine gefährliche Stadt.
Waren im ersten Band noch einige Stadtviertel überrepräsentiert und andere vernachlässigt, so ziehen sich die kriminellen und mörderischen Spuren jetzt durch die ganze Stadt, lediglich das Elb-Ufer taucht mehrfach als Handlungsfeld auf, aber die Elbe fließt ja auch durch die ganze Stadt.

 

Ekkehard Schwarz:  Der Katzenmörder 
Elke Schneider: Liebe. I. Angel.
Lars Johansen: Mahlau und die Volksmusik 
Inge Meyer: Die alte Frau am Fenster
Andreas Neumann: 14 Minuten und 30 Sekunden 
Torsten Waligura: Aktenzeichen 4855/TD/11.89
Stefan Schwarz: Kumpeltod
Peter Dunsch: Der erste Einsatz 
Dirk Piasecki: Der Automat
Ekkehard Schwarz: Open Air
Wolfgang Krebs: Spiel mir das Lied vom Toast 
Titus Simon: Eiskalt erwischt – oder: Die allerletzten Schwierigkeiten des Ferdinand Schulz
Bernd Roßmüller: Feindbilder
Luzie Kittel: Schwarze Schlachtung
Inhalt:

Ekkehard Schwarz:  Der Katzenmörder 

Elke Schneider: Liebe. I. Angel.

Lars Johansen: Mahlau und die Volksmusik 

Inge Meyer: Die alte Frau am Fenster

Andreas Neumann: 14 Minuten und 30 Sekunden 

Torsten Waligura: Aktenzeichen 4855/TD/11.89

Stefan Schwarz: Kumpeltod

Peter Dunsch: Der erste Einsatz 

Dirk Piasecki: Der Automat

Ekkehard Schwarz: Open Air

Wolfgang Krebs: Spiel mir das Lied vom Toast 

Titus Simon: Eiskalt erwischt – oder: Die allerletzten Schwierigkeiten des Ferdinand Schulz

Bernd Roßmüller: Feindbilder

Luzie Kittel: Schwarze Schlachtung

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Erzählungen/Romane, Kriminalromane