Ich sein! Texte schreibende Schüler aus Sachsen-Anhalt


Ich sein! Texte schreibende Schüler aus Sachsen-Anhalt

7,60
Versandgewicht: 400 g


Ich sein! 

978-3-932090-92-9

für den Pelikan e. V. und den Friedrich-Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt herausgegeben von Jürgen Jankowsky

„Unzensiert und unfrisiert“ steht seit 1998 als Motto über dem jährlichen Schreibaufruf des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt. Zuvor hatte es von Schuljahr zu Schuljahr wechselnde thematische Orientierungen gegeben. Mit dem programmatischen Motto „Unzensiert und unfrisiert“ scheint nun aber eine kontinuierliche Anregung zum Schreiben gegeben, die eine umfassende Vielfalt von Themen und Formen hervorbringt und Schüler zudem selbstbewusst, fordernd und nachdenkenswert sagen lässt: „ Ich will ich sein!“

Etwa 1500 Texte erreichen alljährlich den Friedrich-Bödecker-Kreis oder den Pelikan e.V., Texte von Jungen und Mädchen aus dem gesamten Land. Manche drücken ihre Meinung, ihr Erleben, ihre Gefühle in einem Zweizeiler aus, andere schreiben Romane. Alles ist möglich, alles ist gültig – wenn es denn einem ehrlichen Anspruch auf Selbst- und Weltverständis entspringt und wenn denn die Sprache als künstlerische Ausdrucksmöglichkeit erkannt wurde. Neben Einzeleinsendungen kommen auch immer wieder dicke Textpakete von Schulen, tragen offensichtlich auch Pädagogen diesen Denkansatz mit.
Selbstredend arbeitet der Friedrich-Bödecker-Kreis eng mit Schulen des Landes zusammen, organisiert Lesungen und Workshops, fördert das Lesen und das kreative Schreiben. Nicht selten entstand so eine freundlich-kritische Korrespondenz zwischen Autoren und Schülern. Als weitere Kommunikations- und Stimulationsmöglichkeit hat sich in den letzten Jahren die Offene Schreibwerkstatt des Friedrich-Bödecker-Kreises während des Sachsen-Anhalt-Tages bewährt.
Am Schuljahresende (das zugleich auch als Einsendeschluss des Schreibwettbewerbs gilt) beruft der Friedrich-Bödecker-Kreis eine Fachjuri, die jeden eingesandten Text sorgfältig begutachtet und schließlich Veröffentlichungsvorschläge unterbreitet. In den Herbstferien, zur Landesschreibwerkstatt, wird dann noch an den Texten „gefeilt“, und so erwächst zu guter Letzt ein Leseangebot von Schülern für Schüler, eine Publikation wie die hier vorliegende.
Jürgen Jankofsky

 

Diese Kategorie durchsuchen: Kinderbücher