Pflücker, Anneliese – Zwiesprachen.

12,70
Versandgewicht: 500 g


Zwiesprachen

 

978-3-932090-72-1

Anneliese Pflücker, in Schlesien geboren, seit 1957 in Hessen lebend, ist bereits mit zwei Lyrikbänden an die Öffentlichkeit getreten. "Aus den Steinen wächst mir Brot" und "Aus den Steinen quillt mir Wein" (beides Verlag freier Autoren, Fulda 1995) sind Ausgaben, deren Bemühen es war, die eigene Betrachtungsweise der Lyrik zu nutzen, das Gemüt für das Nichtaugenfällige in und um uns herum zu öffnen sowie das zu erahnen, was unserem Wissen entzogen ist.
Mehr noch steht in ihrem dritten Band die Autorin in Zwiesprache mit der sie umgebenden Welt, mit den Menschen, der Natur, den Empfindungen. Dabei schlägt sie kühn einen großen Bogen und faßt in sensibler und starker Sprache im Jahreszyklus den Fluß eines Menschenlebens. Gedichte berühren hier Lebens- und Menschheitserfahrungen, rühren mit der Schönheit ihrer Sprache an, werden zugleich zu Lebenshilfen in Situationen, in denen man einen mitempfindenden Menschen sucht.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Gedichte