Koch, Walter – Es ging ein Mann von ungefähr. Spotterfülltes Dichten mit Zeichnungen von E. Binder


Koch, Walter – Es ging ein Mann von ungefähr. Spotterfülltes Dichten mit Zeichnungen von E. Binder

10,10
Versandgewicht: 400 g


Es ging ein Mann von ungefähr. – Spotterfülltes Dichten mit Zeichnungen von Eberhard Binder

978-3-928703-37-6

Geboren am 2. September 1894 in Magdeburg, lebte er in Staßfurt, in Münster und Telgte. 
Höhere Schule, Kaufmann, Werbefachmann, Unternehmer mit Konkurs durch höhere Gewalt, Chef einer Großhandelsniederlage, ein tüchtiger Kaufmann also, Leichtathlet der deutschen Spitzenklasse - und doch war das nicht alles.
Er schrieb heitere Spiegelbilder des alltäglichen Lebens, das in allen Zeiten nicht einfach war. Ganz normale Situationen geraten durch seine Hinterfragung unversehens ins Zwielichtige. 
Und alles löst sich dann in heitere Gelassenheit auf. Seine Gedichte fanden Verbreitung in Zeitungen und Zeitschriften, wurden von Schauspielern gesprochen. Er wurde mit Roda Roda verglichen. 
Doch dann erregte er Anstoß mit einem Gedicht im "Frischen Wind", mußte 1954 in einem Alter in den Westen fliehen, in dem man sein Haus sonst bestellt hat.
70jährig verunglückte er am 6. Januar 1965, noch voller Pläne, mit dem Auto tödlich.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Humoresken