Eine Handvoll Asche. Texte armenischer Autoren – Opfer des Genozids 1915


Eine Handvoll Asche. Texte armenischer Autoren – Opfer des Genozids 1915

19,99
Versandgewicht: 450 g


Mögliche Versandmethoden: Gewicht der bestellten Produkte, Selbstabholung

Eine Handvoll Asche. 

Texte armenischer Autoren – Opfer des Genozids 1915

978-3-86289-100-9

Herausgegeben für den armenischen Schriftstellerverband, das MESROP-Zentrum für Armenische Studien Halle und den Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. 

von Edward Militonjan, Armenuhi Drost-Abgarjan und Jürgen Jankofsky

In der Nacht vom 24. zum 25. April 1915 wurden Hunderte Persönlichkeiten aus der politischen und intellektuellen Elite Konstantinopels armenischer Herkunft festgenommen und ohne Gerichtsprozesse ermordet. Damit begann die letzte Phase der planmäßigen Auslöschung Westarmeniens und seiner autochthonen Bevölkerung durch osmanische und jungtürkische Regierungen.
Keiner der Autoren dieser Auswahl westarmenischer Literatur wurde verschont.
Dieser erste derartige deutschsprachige Sammelband der hingemordeten armenischen Schriftsteller soll wie ein nie verstummender Glockenturm aus tausenden poetischen Mahnglocken vor weiteren Genoziden und deren Leugnung warnen.
 
Inhalt
 
Zum Geleit – JÜRGEN JANKOFSKY /EDWARD MILITONJAN 
Armenische Schriftsteller – Opfer des Genozids – WAZGEN GABRIELYAN
 
DANIEL WARUZHAN
Widmung / Widmung (armenisch)
Gottes Weinen
Der Acker
Die rote Erde
Gelöschtes Feuer
Weizenmeere
Der Brief der Sehnsucht
Die Tulpen
Gereiftes Feld / Gereiftes Feld (armenisch)
In meines Vaters Gefängnis 
Der Wahrsager 
 
SIAMANTO
Die armenischen Söhne (armenisch)
Der Maulbeerbaum
Das Bad
Erwürgt
Der Tanz
Todesvisionen
Albtraum
Singend möchte ich sterben
Die Saiten meiner Harfe sind noch naß
Meine Seele
Seele von Zavaryan (armenisch)
Mein Vaterhaus, nur eine Handvoll Asche
 
RUBEN SEWAK
Glocken, Glocken …
Aufbrechen … / Aufbrechen … (armenisch)
Der Straßenfeger
 
GRIGOR ZOHRAB
Die Dirne
Die heilige Pflicht
Aus dem Tagebuch eines Fahrgastes (armenisch)
Ein glücklicher Tod
Smaragda
Eigennamen (armenisch)
 
RUBEN ZARDARJAN
Brief an Zabel Yesayan (armenisch)
Die sieben Sänger
Die Seebraut
Die Tränen des Tyrannen
 
JERUCHAN
Der Glöckner 
Brief von Arshak Chopanyan (armenisch)
 
TLKATINZI
Der Dornbusch in meinem Garten
Der Junge auf dem Bilde
Ins Ausland (armenisch)
 
GEGHAM BARSEGHJAN
Auf der Suche nach der Stadt der Zukunft
Das Abenteuer des kleinen Arbeiters
Brief an Arshak Chopanyan (armenisch) 
 
TIGRAN TSCHJOKJURJAN
Das Dorf Glockenturm (armenisch)
Unsere Macht
 
ARTASCHES HARUTJUNJAN
Prisma
Abendrot im Frühling 
Sommernacht / Sommernacht (armenisch)
Traumbild / Traumbild (armenisch)
Einsamkeit, Traum …
Streifzüge
Schlusswort 
 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Erzählungen/Romane