Leineweber, Rosemarie C. E. – Falco Garlebensis


Leineweber, Rosemarie C. E. – Falco Garlebensis

14,99
Versandgewicht: 400 g


Mögliche Versandmethode: Gewicht der bestellten Produkte

Leineweber, Rosemarie C. E. – Falco Garlebensis

978-3-86289-081-1
Notizen zu einer Gardeleger Bürgerfamilie  des 16. und 17. Jahrhunderts 
herausgegeben von den Museen des Altmarkkreises Salzwedel
 
Vorwort
 
Liebe Leserinnen und Leser,
„Der Zufall ist die in Schleier gehülte Notwendigkeit“, mit diesem geflügelten Wort von Marie von Ebner-Eschenbach lassen sich treffend die Umstände be schreiben, die zu dem ihnen vorliegenden 12. Band der regionalen Schriftenreihe der Museen des Altmarkkreises Salzwedel führten.
Die Tatsache, dass mit Frau Dr. Rosemarie Leineweber eine Kultur- und regional geschichtlich interessierte, passionierte Archäologin im Unruhestand die Geschichte einer altmärkischen Familie recherchiert, mag zunächst nicht überraschen. Es war aber auch für die Autorin ein Glücksfall, neben der Nutzung archivarischer und historischer Quellen die Gelegenheit zu haben, engagierte und kompetente Personen der Region befragen zu können.
Entstanden ist nicht nur eine interessante und spannende Zeitreise in die Familiengeschichte der Gardeleger Bürgermeister- und Brauerfamilie Falcke vom 16. bis zum 18. Jahrhundert mit allen Höhen und Tiefen der wechselvollen Geschichte Gardelegens.
Natürlich ist im Nachhinein das zunächst spontane Interesse von Herausgeber und Verleger, 700 Jahre nach der Verleihung des Malzrechtes an die Stadt Gardelegen, kein Zufall, sondern eher der Notwendigkeit geschuldet, diese insbesondere für die Stadt Gardelegen aber auch für die Altmark identitätsstiftende Publikation einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Tauchen sie ein in eine abwechslungsreiche Familiengeschichte in allen Facetten, die offensichtlich für Gardelegens Geschichte in der Neuzeit repräsentativ ist. Abschließend ist es mir ein Bedürfnis, der Autorin Frau Dr. Rosemarie Leineweber, dem Verleger Herrn Dr. Harry Ziethen aus Oschersleben und dem Bürgermeister der Stadt Gardelegen, Herrn Konrad Fuchs, für die unkomplizierte und ergebnisorientierte
Zusammenarbeit beim entstehen dieser Veröffentlichung zu danken. Ich bin mir sicher, das sehr kurzweilig zu lesende Buch wird ihnen eine interessante Lektüre sein und vielleicht auch dazu anregen. Gardelegen mit anderen Augen zu sehen.
 
Diesdorf, im April 2014
 
Friedhelm Heinecke
Leiter der Museen des Altmarkkreises Salzwedel
Diese Kategorie durchsuchen: Regional-Literatur/Altmark