Ort der Augen 3/2012


Ort der Augen 3/2012

4,90
Versandgewicht: 300 g


978-3-86289-044-6

 

Inhalt:

 

Ararat
Levon Ananyan – In memoriam  
Razmik Davoyan – Gestern traurig, heute froh 
Samvel Mkrtchyan – Das Exil in seinem Heimatland 
Hrachya Beyerlan – Mond und Teich 
Zaven Bekyan – Der Umzug des Apollon 
Anahit Parsamyan – Ich verging für immer …
Hermine Navasardyan – Durch Europa 
 
Erebuni
Sargis Kareyan – Feiner als die Farbe im Tau 
Lilit – Leere und Sehnsucht
Varlen Aleksanyan – Axiom
Gagik Davtyan – Lebensgeheimnis 
Avag YEpremyan – Das Land und die Wasser 
Eduard Harents – Die Wimpern des Schweigens 
Arevshat Avagyan – Poesie und Engel 
 
Melodien
Hrachya Sarukhan – Drei Lieder 
Metaqse – Nacht und Tag 
Vardan Hakobyan – Schließ deine Augen 
Andranik Karapetyan – Durch die Wüste 
Ghukas Sirunyan – Eine Idee von der Welt 
Hovik Hoveyan – Die Nacht ein Pfirsich 
Hrachya Tamrazyan – Melodien 
Frunzik Kirakosyan – Abenddämmerung 
 
Paradies
Friederike Kenneweg – Die Quitte
Uli Wittstock – Rohypnol 
Michael Hillen – nach dem langen winter 
Marianne Rieger – Nimm doch den Hörer ab
Johannes-Paul Kögler – Eskimoischer Selbst­mord
Danuta Ahrends – Paradies 
Elke Engelhardt – Es war einmal
Thomas Jeschner – Hirsche rennen im Pullover
 
Kritik
Kai Agthe – Schubkärrner und Besenbinderseelen
Dietmar Ebert – »Es gibt eine Geschichte ...«
André Schinkel – Der Kaventsmann mit der Sammeltasse
 
Kunst
Archi Galentz
Peter Michel – Der eigene Schlüssel 
 
Autoren
Ararat

Levon Ananyan – In memoriam  

Razmik Davoyan – Gestern traurig, heute froh 

Samvel Mkrtchyan – Das Exil in seinem Heimatland 

Hrachya Beyerlan – Mond und Teich 

Zaven Bekyan – Der Umzug des Apollon 

Anahit Parsamyan – Ich verging für immer …

Hermine Navasardyan – Durch Europa 

 

Erebuni

Sargis Kareyan – Feiner als die Farbe im Tau 

Lilit – Leere und Sehnsucht

Varlen Aleksanyan – Axiom

Gagik Davtyan – Lebensgeheimnis 

Avag Yepremyan – Das Land und die Wasser 

Eduard Harents – Die Wimpern des Schweigens 

Arevshat Avagyan – Poesie und Engel 

 

Melodien

Hrachya Sarukhan – Drei Lieder 

Metaqse – Nacht und Tag 

Vardan Hakobyan – Schließ deine Augen 

Andranik Karapetyan – Durch die Wüste 

Ghukas Sirunyan – Eine Idee von der Welt 

Hovik Hoveyan – Die Nacht ein Pfirsich 

Hrachya Tamrazyan – Melodien 

Frunzik Kirakosyan – Abenddämmerung 

 

Paradies

Friederike Kenneweg – Die Quitte

Uli Wittstock – Rohypnol 

Michael Hillen – nach dem langen winter 

Marianne Rieger – Nimm doch den Hörer ab

Johannes-Paul Kögler – Eskimoischer Selbst­mord

Danuta Ahrends – Paradies 

Elke Engelhardt – Es war einmal

Thomas Jeschner – Hirsche rennen im Pullover

 

Kritik

Kai Agthe – Schubkärrner und Besenbinderseelen

Dietmar Ebert – »Es gibt eine Geschichte ...«

André Schinkel – Der Kaventsmann mit der Sammeltasse

 

Kunst

Archi Galentz

Peter Michel – Der eigene Schlüssel 

 

Autoren

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Ort der Augen