Aktuelles

Buchpremiere

Wir zeigen Ihnen mit Freude das Erscheinen des Buches von

Gunther Hirschligau „Der lange Weg des Melchior Lentz“ an.

Das Buch wird in der Wormsdorfer Kirche am Mittwoch,

dem 15. September 2021, um 19.00 Uhr vorgestellt.

Auch im Namen des Autors laden wir Sie sehr herzlich dazu ein und würden uns freuen,

wenn es Ihnen und Ihren Freunden möglich wäre, daran teilzunehmen. 

Das Buch kann in den Buchhandlungen, beim Autor oder beim Verlag

mit der ISBN 978-3-86289-205-1 für 15 Euro bestellt bzw. natürlich an diesem Tag erworben werden.

 

Der Autor ist anwesend und wird auf Wunsch Ihr Exemplar signieren.

 

Halten Sie bitte während der Buchpremiere die gültigen Festlegungen zur Vermeidung von Corona-Erkrankungen ein!

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Der lange Weg des Melchior Lentz
Historischer Roman
978-3-86289-205-1

Wer durch das romanische Portal der Wormsdorfer Kirche tritt, kann sich der besonderen Atmosphäre dieses Raumes nicht entziehen. Altar und Kanzel, Taufstein und Taufengel, Orgel und hoch oben im Turm die Glocken atmen Geschichte. Nicht jedes Inventarstück gibt sein Geheimnis an Anhieb preis.
Treten wir vor den Altar, so werden uns links an der Südwand ein Gedenkstein und daneben ein alter Taufstein auffallen.
Beide Sandsteinwerke erinnern an den Tiroler Steinmetzmeister Melchior Lentz, der aus dem Dorf Birgitz bei Innsbruck stammte und sich 1653 in Wormsdorf niederließ. Er heiratete die Tochter des Wormsdorfer Steinmetzmeisters Homann, hatte mit ihr vier Töchter und wurde im Laufe der Jahre durch seine Kunstfertigkeit auch in Magdeburg berühmt.
Gunther Hirschligau erzählt vom langen Weg des Melchior Lentz aus Tirol in die Magdeburger Börde.

15,00
Versandgewicht: 500 g